Ein halbes Jahr ist bereits um…….

Der Juni liegt bereits in vollen Zügen, die ersten Kurse mit Volker liegen ebenfalls schon hinter uns…..ein halbes Jahr ist um……

Die Vorbereitungen für die Sommersonnenwende und unserem Ranch Fest bzw. die Hofparty gehen voran und wir gehen mit den Sternen in die neue Dekade….

Zur Sommersonnenwende am 21. Juni (bei uns Alban hevin) steht die Sonne mehr als 16 Stunden am Himmel, diesem folgt die Nacht und taucht dann die Dämmerung alles Leben in ein zauberhaftes Licht so ist von der blauen Stunde die Rede.  Gut eine Dreiviertelstunde hält dieses wundervolle Licht an und fasziniert seit jeher die Menschen….Zum Vollmond am 09. Juni stehen sich der Mond im Schützen und die Sonne im Zwilling im 10. Grad gegenüber…eine erkenntnisreiche Nacht….

Im Juni sind grundsätzlich die Nächte am Kürzesten, sodass es nur ca. um 03 Uhr richtig dunkel ist – aber es ist uns trotzdem möglich, genügend Sterne und Begleiter am Nachthimmel zu entdecken:

Genau über uns steht der Bärenhüter und unser alter Halbgott  Herkules….daneben – eher im Osten die super helle Wega, die – in Zusammenarbeit mit anderen Sternen das Sternbild der Leier kreiert…..südlich unseres Herkules steht der Schlangenträger – gross ist er und daher nicht einfach auszumachen….man sollte genaue Kenntnis haben, um ihn zusammenfügen zu können….

Mit Arktur an der Spitze steht im Südwesten die Jungfrau mit dem sehr hellen Stern Spica.

Der Horizont am südlichen Ende zeigt uns den Skorpion und am Ende des Monats dann links daneben den herrlichen Schützen wieder…..manche bezeichnen ihn auch als Teekännchen mit Deckel, denn so könnte man diesen auch sehen…

Ebenso kann man momentan das Sternbild des Schwans erkennen an dessen Hals entlang sich die Milchstrasse ersteckt….so wunderbar uns einzigartig verziert es den Himmel in diesen Nächten – achtet einmal darauf, er fliegt geradezu über den Himmel.

Saturn geht mit der Sonne auf und unter und man kann ihn wunderbar beobachten, denn er steht der Sonne immer genau gegenüber….im Sternbild Schlangenträger und genau heute steht er – für das Auge erkennbar – über dem Vollmond.

Sternschnuppen finden wir diesen Monat, wenn überhaupt – nur in der letzten Juni Woche mit den Juni Botiden…..sie sind selten und rar zu entdecken, so größer die Chance der Wunscherfüllung bei Entdeckung einer derer…

Wir wünschen allen Freunden, unseren Familien und Besuchern unserer Page einen schönen Juni und Sommer und freuen uns auf Euch zu einem der genannten Feste !

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.